Kunstpark Süd

Olbendorf

Der offizielle „Startschuss“ für den Kunstpark Süd in Olbendorf war im August 2005.

Der von Bildhauer Paul Mühlbauer geschaffene Kunstpark Süd lockt Kunst-und Naturinteressierte an. Ein sumpfiges Waldgelände am Ortsrand von Olbendorf ist kultureller Anziehungspunkt. Bäume und Pflanzen teilen sich den Platz mit unterschiedlichsten Skulpturen und Objekten. Im märchenhaften Garten voller comichafter Figuren nimmt Mühlbauer mit Augenzwinkern menschliche Verhaltensweisen aufs Korn. Schmal und feingliedrig, wie sie sind, brauchen die Figuren eine gezähmte Natur als Umfeld. Üppiger wuchert es im hinteren Teil des Parks. Mit Gedichten auf elektronischen Anzeigetafeln wird die Poesie des Ortes unterstrichen

Der Kunstpark Sued hat eine Fläche von ca. 3 ha und ist wie folgt aufgeteilt:
- in einen Bereich Bronzefiguren und Installationen von Paul Mühlbauer
- in einen Bereich Kinderskulpturenpark ("Bunte Spielwiese“) von Christian Ringbauer
- und in einen Bereich Landart (mit verschiedenen Burgenländischen Künstlern - Wolfgang Horwath, Reinhard Mikel, Heinz Bruckschwaiger…)

Der Park ist järlich geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober. Eintritt frei

 

 

ManyVidsHD - Hottest vids from your favorite content creatorsWorldwide HD Porn of The Highest Quality